Stirnbänder sind ja weiterhin sehr modern und viele Frauen tragen sie lieber als Mützen. Deshalb habe ich mich auch mal wieder hingesetzt und ein Stirnband gestrickt, diesmal mit einem stylischen Knoten auf der Stirn. Ein schnell gestricktes tolles Weihnachtsgeschenk.

Ich hoffe, es gefällt dir.

Hier gibt es die Anleitung:

Größe:
Breite ca. 11 cm, Umfang ca. 48 cm (passt auf „normale“ erwachsene Köpfe)

Material:
50 g Lana Grossa Merino Uno, Stricknadel Nr. 3,5 - 4,5, Wollnadel, 2 Stecknadeln

Randmasche, RM:
Am Ende der Reihe die Masche rechts verschränkt abstricken.
Am Anfang der Reihe die Masche wie zum Rechtsstricken abheben (Knötchenrand)

Perlmuster:
1. R: RM, 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel.
2. R: RM, die linken Maschen der Vorreihe rechts und die rechten Maschen der Vorreihe links stricken.

Die 2. R immer wiederholen.

 

Maschenprobe:
20 M und 36 R im Perlmuster gestrickt ergeben 10 x 10 cm. 

 

Anleitung:
23 M anschlagen und im Perlmuster 55 cm stricken, dann alle M abketten.

 

Ausarbeitung:

Das Stirnband zum Zusammennähen doppelt legen, die Anschlagskante A liegt jetzt auf der Abkettkante B. Bei bei den Kanten (A und B) mit einer Nadel die Mitte markieren (ca. bei 5,5 cm). Nun A 5,5 cm nach unten ziehen, die Markierungsnadel von A liegt nun auf derselben Höhe wie 

die untere Ecke von B, und die Markierungsnadel von B liegt auf derselben Höhe wie die obere Ecke von A. Die überstehende Hälfte von B nach vorn umklappen (sie trifft hier auf die Markierungsnadel von A) und die überstehende Hälfte von A nach hinten umklappen (sie trifft hier auf die Markierungsnadel von B). Das Gestrick liegt jetzt in 4 Lagen. Diese 4 Lagen zusammennähen ca. 5,5 cm Nahtlänge. Das Stirnband aufklappen und mit der Naht nach innen tragen. 

Viel Spaß bei Nachstricken!