Jeder Mensch, der strickt oder häkelt kennt das Problem: Es sammelt sich im Laufe der Zeit sehr viel Zubehör an, das ungeordnet in Schachteln und Kisten liegt. Viele benutzen noch dazu ein Stricknadelsystem, auch hier also viele Einzelteile, die sortiert werden müssen, um den Überblick zu behalten.

Wenn man ein bestimmtes Teil sucht, findet man es nicht, denn alles liegt unsortiert durcheinander. Nicht schön, denn schließlich will man seine Zeit mit Handarbeit verbringen und nicht nach Teilen suchen …

Wir haben überlegt, wie eine praktische Nadelaufbewahrung aussehen könnte und sind auf ein pfiffiges Design gekommen: Eine faltbare Tasche mit Fächern für Nadeln aller Art. Das Zubehör wird in verschiedenen Fächern verstaut, die durch einen Reißverschluss geschlossen werden.

Da kann man den Überblick behalten.

Die Nadeltaschen gibt es bei uns im Laden und in unserem Online-Shop.